Die Schlangenbrut ist jetzt INTA geworden

BildGerade habe ich die erste Ausgabe von „INTA“ gelesen, der neuen interreligiösen Frauenzeitschrift, die die Nachfolge der Schlangenbrut angetreten hat. Nachdem schon die – seit dreißig Jahren bestehende – Schlangenbrut immer eine überkonfessionelle Perspektive eingenommen hatte und auch regelmäßig Artikel aus nicht-christlichen Kontexten enthielt, ist jetzt auch der Schritt hin zu einer inter-religiösen Perspektive getan. Find ich gut, und bin gespannt, wie sich das entwickelt.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Die Schlangenbrut ist jetzt INTA geworden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s